Rapunzel- Träum weiter

Am 15.11. ging es für 70 Wichtel auf eine große Märchenreise auf den Reiberhof in Bernbach, denn Rapunzel sollte aus ihrem Turm befreit werden.

Kurz nach der Ankunft herrschte große Aufregung unter den Wichteln, denn der Teil eines Briefes mit dem Wort „Hilfe!“ wurde gefunden und sofort war klar, die Wichtel müssen sich auf die Suche nach dem Rest des Briefes machen, um herauszufinden, wer nach Hilfe ruft.  Nach einer wilden Schnitzeljagd durchs ganze Haus, waren alle Teile des Briefes gefunden und die Wichtel fanden heraus, dass Rapunzel in einem Turm gefangen gehalten wird und am nächsten Tag befreit werden soll.

Nach dem Wecken am nächsten Morgen machten sich die angehenden Prinzessinnen für das bevorstehende Abenteuer mit verschiedenen Prinzessinnen Workshops fit. Es wurde gebastelt, gemalt und ein Selbstverteidigungskurs gemacht. Am Nachmittag trafen die Wichtel dann bei einem Fantasyspiel auf verschiedene  Märchenfiguren, die ihnen Aufgaben stellten. Für das Lösen der Aufgaben bekamen die Wichtel Material zum Basteln einer Laterne.

Als es dunkel wurde, machten sich die Wichtel mutig auf den Weg durch den Wald, um den Turm und Rapunzel zu finden. Zurück am Haus wurde am Feuer ein Befreiungslied gesungen und Rapunzel erschien am Fenster und bedankte sich bei den Wichteln für ihre Befreiung. Zur Belohnung bekamen die Wichtel heißen Tee und ein Lebkuchenhaus.

Erschöpft gingen die Wichtel ins Bett, um ausgeruht am nächsten Morgen ein großes Fest zu Ehren der Befreiung Rapunzels zu feiern. Zwar konnte Rapunzel selbst nicht zum Fest kommen, dafür hatte sie aber für die Wichtel eine kleine Schatztruhe mit Aufnähern da gelassen.

Zurück

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.


Pfadfinderinnen in Bayern - PSG Augsburg - Pfadfinderinnenschaft St. Georg - Pfadfinderin werden