Scouting in Appertshausen

Teilnehmerinnen des Gruppenleiterinnenkurses „Kompass“ kamen am ersten Wochenende der Pfingstferien in das Pfadfinderinnenheim der PSG Friedberg nach Appertshausen, um am zweiten Teil der Gruppenleiterinnenausbildung „Scouting“  teilzunehmen. Trotz der großen Hitze wurde fleißig gearbeitet und die angehenden Leiterinnen lernten alles, was eine gute Pfadfinderin wissen muss: Wer hat die Pfadfinderinnen gegründet, warum gibt es ein Versprechen, wie sind die Pfadfinder organisiert und was hat es mit der Partnerschaft mir Rwanda auf sich? Außerdem lernten sie die Strukturen innerhalb und außerhalb der PSG kennen, bekamen bei einer Modenschau, zu der der Vorstand Michaela und Sofie nach Appertshausen kamen,  einen Einblick in die Geschichte der Pfadfinderinnen und lernten auch etwas über die Pädagogik der Pfadfinderinnen. Und das Singen am Lagerfeuer kam natürlich auch nicht zu kurz.

Ein weiterer großer Teil des Kurses „Scouting“ ist die Planung des Wichtelwochenendes. Und da das diesjährige Motto des Wochenendes Afrika ist, stimmten sich die angehenden Leiterinnen mit afrikanischem Essen, Liedern und bedruckten Haddaks auf das Thema ein und sammelten viele Ideen für tolle Aktionen und Spiele. Das Wichtelwochenende soll im November auf dem Reiberhof in den Stauden stattfinden.

Ein großer Dank geht an Franzi und Maio für die Vorbereitung und Durchführung von „Scouting“.

Zurück

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.


Pfadfinderinnen in Bayern - PSG Augsburg - Pfadfinderinnenschaft St. Georg - Pfadfinderin werden