Bühne frei - Theater

 „Meine sehr verehrten Damen und Herren: Herzlich willkommen im Pfaditheater!“, so stellten sich die Pfadis mutig auf die Bühne, verbeugten sich noch bei tosendem Applaus und verschwanden wieder hinter dem Vorhang. Doch zuvor stand ein abwechslungsreicher Tag mit unterschiedlichem Training und vielen lustige Spiele auf dem Programm. Am Überaschungstag für die zehn bis dreizehn jährigen Pfadis übte eine echte Schauspielerin mit den mutigen Mädchen aus Schwabegg, Wulfertshausen, Oberhausen und Donauwörth das Theaterspielen. Am Morgen ging es los mit Aufwärmübungen und kleinen Impulsspielen, bei denen zum Beispiel drei kleine Bälle in der Gruppe weitergegeben wurden. Dabei stand jeder Ball für eine Emotion und so musste jede, die gerade den fröhlichen Ball in der Hand hielt, lauthals lachen, während diejenige mit dem weinenden Ball tieftraurig wurde und der wütende Ball ganz aggressiv machte. Kurz danach ging es schon ans Theaterspielen. In Zweiergruppen dachten sich die Pfadis kurze Abenteuerszenen aus, die sie auch gleich einstudierten. Vor der Mittagspause öffnete sich dann der Vorhang zum ersten Mal und die Mädchen führten vor ihren Freundinnen ihre Stücke auf. Von der Schauspieltrainerin gab es viele Tipps und Tricks, aber auch die Zuschauerinnen durften mit aktiv werden. Die Emotionsbälle vom Aufwärmen wurden in die Szenen spontan integriert und so fing das gestürzte Kind plötzlich an zu lachen und eine andere stampfte vor Wut als sie einen Schatz fand. Aber alle zeigten, wie toll sie schon improvisieren können und bauten die Bälle souverän in ihr Spiel ein. Am Nachmittag dachten sich die Pfadis noch richtige Choreographien aus und studierten diese auch ein. Mit einem kurzen Schauspiel wurde zu jedem Tanz hingeführt. Auch das richtige Auf- und Abtreten von der Bühne, sowie das Verbeugen gelang nach einigen Profiratschlägen und ein bisschen Übung ohne Probleme. Am Ende des Tages reflektierten die Pfadis noch den Tag im Abschlusskreis. Viele sagten, sie seien müde aber glücklich. Eine erzählte, dass sie heute richtig mutig war und stolz ist, und das waren sie alle jede überwand ihr Lampenfieber und trat am Ende des Tages selbstbewusst auf die Bühne.

Zurück

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.


Pfadfinderinnen in Bayern - PSG Augsburg - Pfadfinderinnenschaft St. Georg - Pfadfinderin werden